Spezialist für Bambus und Exotische Pflanzen
Professionelle Beratung
Verkauf und Vermietung von Pflanzen

    pro-bambus

  • Am Stern 54
  • 41849 Wassenberg
  • info@pro-bambus.de
  • 0049-(0)163 29 22 393

Bambus

Phyllostachys aureosulcata aureocaulis
Phyllostachys aureosulcata aureocaulis

Der Bambus ist die wohl wichtigste Pflanze in einem exotischen Garten. Er formt die Basiseinrichtung im Garten. Um den Bambus herum finden alle andere Pflanzen ihren Platz. Große Bambuspflanzen bieten Schatten sowie Wind- und Sichtschutz. Ob als Hecke, Solitairpflanze oder Bodendecker; der Bambus lässt sich überall und in jeden Garten einpassen.

Leider, und oft zu Unrecht, hat der Bambus den schlechten Ruf, eine `wildwucherende` Pflanze zu sein. Natürlich gibt es Cultivare die ohne korrekt eingebaute Wurzelsperre für unangenehme Überraschungen sorgen können. (eine Rasenfläche bedarf doch auch eine Rasenkante, oder?

Es gibt aber auch viele Bambusvarianten die keine langen Rhizomen(wurzelausläufer) bilden und auf einer Stelle wachsen(horstbildend)

phyllostachys aureosulcata spectabilis
phyllostachys aureosulcata spectabilis

In unserer Gärtnerei bieten wir die wichtigsten Bambussorten an.

Fargesia

Horstbildende Pflanze. Sehr geeignet als Heckenpflanze. Wintergrün und schnittverträglich bildet sich aus mehrere Pflanzen eine schöne Blickdichte Hecke.

Standort : Sonnig, Halbschatten, Schatten.

Phyllostachys

Ist eine Gattung mit ca.4 meter bis zu 12 Meter hoch wachsende Halmen. Sie kommen in verschiedenste Farben. Sie eignen sich als Solitairpflanze, Hecke oder sogar als Bambuswäldchen.
Diese Bambuspflanzen Bilden lange Rhizome. Eine Wurzelsperre sollte also um die Pflanze eingraben werden.

Standort : Sonnig bis halbschattig.

Versorgung von Bambuspflanzen

Obwohl Bambuspflanzen im algemeinen sehr pflegeleicht sind, gibt es schon einige Sachen zu beachten. Schließlich geht es sich um lebende Organismen und nicht um eine Plastikpflanze vom Schwedischen Möbelhaus.

Fargesia Blätter
Fargesia Blätter


– immer ausreichend wässern. Bambus braucht viel wasser!!!
– gut drainierte Bodem. Bambus wächst fast überall, aber verträgt keine Staunässe.
– Dungergaben werden dankbar angenommen. Am besten organisch und nicht zu spät im Jahr.
– Manche Varianten sollten regelmäßig ausgedünnt werden.
– usw….
Es gibt soviel zu erzählen und erklären über diese wunderschöne Pflanze. Kommen Sie für Fragen, Anregungen und weitere Informationen doch einfach mal vorbei.